Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Sommerfest der BDH-Klinik Braunfels

21.09.2019

Bei schönstem Wetter haben sich mehr als 140 Mitarbeiter der BDH-Klinik Braunfels auf dem Braunfelser Golfplatz eingefunden, um unser Sommerfest gemeinsam zu feiern.

Sommerfest der BDH-Klinik Braunfels

 In herrlichem Ambiente, umgeben von alten Fachwerkgebäuden und unter ebenso alten Bäumen waren Tische und Stühle für uns aufgestellt.
Da diesmal kein besonderes Programm vorgesehen war, blieb Zeit, um sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen oder den/die ein oder andere unbekannten Kolleg*in aus einer anderen Abteilung näher kennenzulernen.

Herr Prof. Dr. Böhm eröffnete, auch im Namen von Herrn Demel, der leider nicht teilnehmen konnte, das Sommerfest. Als besonderes Highlight prämierte Fr. Dr. Sünkeler zum ersten Mal die besten Vorschläge aus dem Ideenmanagement.
Zwei Mitarbeiter erhielten für ihre guten Ideen je einen Gutschein von 30 bzw. 50 €, der bei den Braunfelser Gewerbetreibenden eingelöst werden kann. Es lohnt sich also, seine Ideen einzubringen.

Essen und Trinken hatten die Betreiber des Restaurants „Golfclub Schloss Braunfels“ bereitgestellt. Diese sorgten auch für die Bedienung, sodass wirklich alle Mitarbeiter*Innen einen entspannten Abend genießen konnten.

Wer Lust hatte, konnte im Vorfeld an einem Golf-Schnupperkurs teilnehmen, um sich im „Putten“ bzw. im „Abschlagen“ auszuprobieren
Immerhin fast 30 Kolleg*innen haben diese Möglichkeit wahrgenommen. Die, die weiterhin Lust zum Golfen haben, erhielten einen Gutschein zum „schnuppern“.

Wer wollte, konnte sich im Putten versuchen

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.