Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Über uns

Leitbild

Ein starkes „Wir“ entsteht aus dem Miteinander Einzelner!

Seit mehr als sieben Jahrzehnten steht die BDH-Klinik Braunfels überregional Patient*innen und Angehörigen in der Akutversorgung und in der Rehabilitation zur Seite.

Aus der historisch gewachsenen Tradition unseres Gesellschafters, des BDH, sehen wir uns in der Verpflichtung, die Akutversorgung, die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation sowie Teilhabe von Menschen mit neurologischen Erkrankungen zu unterstützen und voranzutreiben.

Unser Status der Gemeinnützigkeit prägt unsere Strukturen im besonderen Maße.
Wir setzen den Grundgedanken des Rechts auf Rehabilitation und Teilhabe im Rahmen unserer täglichen Arbeit um.
Als akademisches Lehrkrankenhaus der JLU Gießen für den Fachbereich Medizin und der Technischen Hochschule Mittelhessen sind wir dem Grundsatz von Forschung und Lehre/Ausbildung verpflichtet.


Unsere Zielsetzung

Unsere Patient*innen stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, mit dem Ziel die bestmögliche Versorgung zu realisieren.
Wir unterstützen alle Menschen im Behandlungsprozess unabhängig von religiöser Weltanschauung, Nationalität, Alter, geschlechtlicher Identität und sozialem Status. Unser ganzheitliches Versorgungskonzept berücksichtigt körperliche, geistige, seelische und soziale Aspekte.

Regionale Versorgungsstrukturen und interessierte Parteien

Zur bestmöglichen Versorgung der uns anvertrauten Klientel wird ein Netz von Kooperationspartnern und Leistungsträgern in der Region aufgebaut und gepflegt.
Die BDH-Klinik Braunfels ist als Dienstleister dem Servicegedanken verpflichtet, um so unseren Patient*innen die bestmögliche Betreuung vor, während und nach der stationären Behandlung zu sichern.

Patientenorientierung und Teilhabe

Wir begleiten unsere Patient*innen mit dem Ziel der größtmöglichen Teilhabe in Familie und Beruf.
Von Anfang an wird dabei der Lebenshintergrund der Patient*innen in die Behandlung integriert und gemeinsam werden realistische Behandlungsziele vereinbart.
Angehörige sind im therapeutischen Prozess unsere Partner. Sie werden soweit möglich in den Behandlungs- und Rehabilitationsprozess einbezogen.

Ökonomisch und menschlich Handeln

Im Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit und Qualität ist unser Handeln darauf gerichtet, unter den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, ein Höchstmaß an Menschlichkeit zu verwirklichen.
Unseren Patient*innen und deren Angehörigen begegnen wir mit Freundlichkeit, Wertschätzung und Respekt und fördern einen offenen ethisch informierten Dialog zwischen allen Beteiligten.
Wir planen, arbeiten und verhalten uns so, dass der wirtschaftliche Bestand der Klinik langfristig gesichert ist. Im Rahmen der von den Kostenträgern zur Verfügung gestellten finanziellen Ressourcen werden alle erforderlichen personellen, technischen und organisatorischen Mittel im ausreichenden Umfang zur Verfügung gestellt.
Im Sinne der Nachhaltigkeit genießen der Umweltschutz und die Schonung von Ressourcen einen hohen Stellenwert.

Qualität und Führung

Der Qualitätsgedanke prägt die gesamte Einrichtung und bestimmt somit unser Handeln. Durch unser flächendeckendes Qualitätsmanagement zielen alle unsere Handlungen in unserer interdisziplinären und berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit auf die Optimierung unserer Prozessorganisation ab.
Unsere Zielplanung und die darauf abgestimmten Strategien sowie Maßnahmenableitungen werden gemeinsam durch die Mitarbeiter*innen erarbeitet, kommuniziert und umgesetzt.
Wir alle tragen mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Leistung bei.
Im Fokus unseres Risikomanagements steht die Patientensicherheit. Alle am Behandlungsprozess Beteiligten nutzen das Ideen-/und Beschwerde Management zur Risikoanalyse und Fehlerminimierung.
Die leitenden Mitarbeiter*innen haben Vorbildfunktion und pflegen einen kooperativen Führungsstil, der von Vertrauen, Transparenz und persönlicher Wertschätzung geprägt ist.
Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter*innen sind unsere wichtigste Ressource. Gute Leistungen werden gefordert und anerkannt. Wir pflegen einen respektvollen und motivierenden Umgang.

Wissensmanagement - Innovation und Fortschritt

Unsere langjährige Erfahrung und das Bestreben, uns stets zu verbessern, zeichnen uns im besonderen Maße aus.
Durch die ständige Weiterentwicklung unseres Leistungsangebots sowie den Einsatz modernster Technik und Verfahren in Diagnostik und Therapie schaffen wir optimale Bedingungen für Patient*innen und Mitarbeiter*innen.
Aus-, Fort- und Weiterbildungen sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit, um Wissen zu aktualisieren, Behandlungsmöglichkeiten auszuschöpfen und somit hohe Qualitätsstandards zu gewährleisten.
Neben der vollen Anerkennung der fachärztlichen Weiterbildung in der Neurologie sind wir anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK und beteiligen uns an der praktischen Ausbildung unterschiedlicher Gesundheitsfachberufe.

Weitere Themen in diesem Bereich