Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Medizintechnik

Technik

 
 

Abteilung IT und Helpdesk

Ein hoher Innovationsgrad, ein hohes technisches Niveau und stetiger Anspruch auf Erhalt und Steigerung der Qualität zeichnen die Abteilung IT und Helpdesk aus.
Die BDH-Klinik Braunfels setzt im Bereich IT modernste Verfahren und Systeme zur Verarbeitung von Patientendaten ein. 

Dabei ist es übergeordnetes Ziel, auf die konventionelle Papierakte zu verzichten.

Nur so ist es möglich, die steigende Menge an relevanten Patientendaten berechtigten Nutzern jederzeit zur Verfügung zu stellen.

IT
 

Kooperation mit dem ärztlichen Dienst

Den über 400 Mitarbeitern der Klinik stehen mehr als 200 stationäre Rechner und Laptops zur Verfügung. Die Klinik verfügt über ein leistungsfähiges Krankenhausinformationssystem mit elektronischer Patientenakte (EPA), Order-Entry Systemen und zentraler Therapieplanung. Bildgebende diagnostische Verfahren (MRT, CT, CR, Sonographie) und Verfahren der Biosignalverarbeitung (z.B. EKG, EEG) sind digital eingebunden. Die Klinik setzt die EPA über das WLAN-Netz des Hauses zur mobilen Laptop-gestützten Visite ein.

Modernste Technik findet Verwendung

Medizinische und administrative Arbeitsabläufe sind weitestgehend IT- basiert. Zwei modern ausgestattete, redundant ausgelegte Rechenzentren im Haus stellen eine Hochverfügbarkeitsumgebung bereit. Sie basiert auf virtualisierten Rechnern und Speichern auf Blades und SANs. Moderne Sicherheitstandards sind ebenso selbstverständlich, wie die Berücksichtigung von datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Zusammenarbeit mit THM und UKGM

Die Abteilung programmiert auch selbständig Anwendungssysteme im Bereich EPA, Biosignal- und Bildverarbeitung. Dabei wird auch Grundlagenarbeit im Bereich Telemedizin und Medizinischer Informatik geleistet.

Hier kooperiert die Klinik in interdisziplinären Projektarbeiten auch mit der Abteilung für Medizinische Informatik der Technischen Hochschule Mittelhessen und dem Universitätsklinikum Gießen/Marburg. Die Abteilung EDV & Organisation betreut regelmäßig Studenten der Fachhochschule im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Medizininformatiker.

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit für Fachoberschüler und FSJ'ler, in unserer Abteilung aktiv zu werden.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Abteilung Haustechnik

 
 

"Wenn alles läuft, bemerkt man sie nicht."

Aufgabe und Ziel des Haustechnikteams ist es, den Mitarbeitern und Patienten eine stets sicher funktionierende Klinik zu Gewährleisten. Um diesem hohen Anspruch eines modernen Gesundheitsbetriebes gerecht zu werden, muss sich auch die technische Infrastruktur immer auf dem aktuellen Stand der Technik befinden.
Für die Sicherstellung der Betriebssicherheit dieser hochspezialisierten Anlagen stehen uns ein Team von erfahrenen Haustechnikern 365Tage/24h zur Seite, die vor allem mit der Überwachung und Steuerung dieser Techniken vertraut sein müssen.


 

Modernste Technik findet Verwendung

Ein kleiner Auszug an technischen Anlagen, die von der Haustechnik unter anderem betreut werden:

1 Aufzugsanlagen
 
2 Blockheizkraftwerke
 
3 Brandmeldeanlage mit modernster Visualisierung
 
4 Brauchwassersysteme
 
5 Druckluft- und Sauerstoffversorgung
 
6 Gasversorgung
 
1 Gebäudeleittechnik zur zentralen Steuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen
 
2 Lichtrufanlage
 
3 Notstromaggregat
 
4 Telefonanlage
 
5 Schwimmbadtechnik
 
 

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Abteilung Medizintechnik

Die moderne Medizintechnik hält immer weiter Einzug in den Alltag der Pflegenden. Medizinische Geräte werden technisch immer komplexer und dementsprechend steigen auch die Anforderungen an die technische Sicherheit, aber auch den sicheren Umgang mit den Geräten. Viele moderne Therapien und Diagnoseverfahren sind ohne moderne medizinisch-elektrische Geräte nicht möglich und daher ist eine Auseinandersetzung mit der Technik auch im Pflegedienst notwendig und wichtig.
Die Abteilung Medizintechnik stellt dabei das Bindeglied zwischen den Anwendern im Pflegedienst/Ärztlicher Dienst, Technik und Gesetzgeber dar. Ziel ist es, mithilfe moderner Technik eine sichere Patientenversorgung und eine Entlastung der Pflegenden zu gewährleisten.

Die BDH-Kliniken
 

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen